2. Vorsitzende

Solmaz-Golsabahi-links

Dr. med. univ. Solmaz Golsabahi-Broclawski

Medizinstudium
Promotion im Bereich der transkulturellen Psychiatrie
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Ärztliche Direktorin der Hellweg Kliniken 2012 – 2015
leitende Ärztin der Hellweg Klinik Bielefeld 2009 – 2015

Zusatzausbildung:
Suchtmedizinische Grundversorgung
Ernährungsmedizin
Gesundheitsorientierte Gesprächstherapie nach L. Brügger
Psychodrama
tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Hygienebeauftragter Arzt

Anerkannte nationale und internationale Referentin u.a. der Ärztekammer (Nordrhein, Westfalen-Lippe, Niedersachsen; Bayern u.a.); Österreichische Schmerzakademie, WPA-tps (World Psychiatric Association- transcultural section), Klinische Erfahrung in der Akutpsychiatrie (mit Schwerpunkten in der Allgemeinpsychiatrie, Gerontopsychiatrie, Sucht) und im Reha-Bereich (Schwerpunkt: Psychosomatik, Traumatherapie und Sucht) und damit verbundene gutachterliche Tätigkeit vorwiegend in Bereichen: sozialmedizinische Fragestellung und Zivilrecht

Transkultureller Wirkungsschwerpunkt: Zentralasien (Iran, Irak, Afghanistan, arabische Halbinsel, Türkei), kurdischer Kulturkreis, kaukasische Kulturen,
arabische Kulturen, sowie in medizinisch-religiösen Fragestellungen insbesondere aus den islamischen, Bahai, koptischen, zoroastrischen, sephardischen Religionsgemeinschaften.

Außerklinische Tätigkeiten:
Sektionsvorstand Psychiatrie und Psychotherapie der Ärztekammer Westfalen Lippe
Referentin der Ärztekammer Westfalen-Lippe mit Schwerpunkt im Bereich Sucht, Sozialmedizin, med. Begutachtungen, Psychiatrie
Referentin MIBEG-Köln
Referentin der Ärztekammer Wien und Niederösterreich
Referentin der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen
Mitgründerin des Institutes für transkulturelle Medizin www.mitk.eu
Gutachterliche Tätigkeit: Deutsche Rentenversicherung, Sozialrecht, Zivilrecht

Mitgliedschaften:
DGPNN
DTPPP
WPA-TPS

Ehrenamtliche Tätigkeiten:
Dachverband der transkulturellen Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im deutschsprachigen Raum DTPPP e.V.
Ehrenamtliche ärztliche Tätigkeit Johanneswerk e.V/ Bielefeld
Ehrenamtliche Tätigkeit für Bürgeramt Bielefeld/ Betreuung von Flüchtlingen und Migranten

mITK – Medizinisches Institut für transkulturelle Medizin
Oberstraße 1a
33602 Bielefeld
Tel: 0521- 98 62 15 50
Fax: 0521- 98 62 15 51
Email: s.golsabahi-broclawski@mitk.eu
www.mitk.eu